Stadtgalerie sucht neue Leitung

Schwaz – „Mehrjährige Erfahrung im Ausstellungsbetrieb in leitender Tätigkeit“ und „Netzwerke im Bereich der zeitgenössischen Kunst“ sollte ...

Schwaz –„Mehrjährige Erfahrung im Ausstellungsbetrieb in leitender Tätigkeit“ und „Netzwerke im Bereich der zeitgenössischen Kunst“ sollte der oder die neue Leiter/-in der Galerie der Stadt Schwaz idealerweise mitbringen. Und er oder sie sollte recht rasch Zeit haben: Bereits ab Jänner 2014 ist die Position vakant, die Ausschreibung wurde am Dienstag vom Kulturamt der Stadt Schwaz veröffentlicht, bis 20. November läuft die Bewerbungsfrist, Anfang Dezember soll durch eine mit politischen Vertretern und Fachleuten besetzte Jury entschieden werden, wer die Nachfolge von Eva Maria Stadler antritt.

Die Ausschreibung erfolgt reichlich knapp, obwohl jedenfalls schon im Spätsommer klar war, dass Stadler in Schwaz nicht verlängern wird. Obwohl sie das „liebend gern“ getan hätte, so die Kuratorin – allein, es fehle die Zeit: Die Kunsthistorikerin, die zuletzt auch das „Viennafair“-Satellitenprojekt „curated by“ kuratiert hat, hat eine Professur an der Wiener Angewandten übernommen. In Schwaz will sie für eine „geordnete Übergabe“ sorgen – und zumindest die erste Jahreshälfte 2014 programmieren.

Der oder die neue künstlerische und organisatorische Leiter/-in der Schwazer Stadtgalerie soll einen Dreijahresvertrag bis 2016 erhalten. (jel)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte