Fachtagung zum Urlaub am Bauernhof

Reutte, Kempten – Am 22. Oktober von 9.30 bis 16 Uhr findet in der Wirtschaftskammer Reutte erstmals eine grenzüberschreitende Fachtagung zu...

Reutte, Kempten –Am 22. Oktober von 9.30 bis 16 Uhr findet in der Wirtschaftskammer Reutte erstmals eine grenzüberschreitende Fachtagung zum Thema „Urlaub am Bauernhof“ statt.

Den Veranstaltern gelang es, hierfür hochkarätige Referenten zu gewinnen. So wird Helmut List von der Firma Kohl & Partner ein Plädoyer gegen das weit verbreitete Preisdumping halten und Mut zu höheren Preisen machen. List referiert über Anforderungen an die Preispolitik und zeigt anhand vieler Beispiele, was bäuerliche Vermieter sofort umsetzen können. Stefan Boos, Geschäftsführer der Plattform Bauernhofurlaub.de, spricht über das Thema Online-Marketing. Er gibt Tipps, wie man im Internet gefunden wird und was bei der Homepagegestaltung zu berücksichtigen ist. Zudem geht er auf das Thema Buchungsplattformen ein und erläutert Vor- und Nachteile von Social Media.

Birgit Pikkemaat vom Institut für innovativen Tourismus beschäftigt sich mit Markttrends im Tourismus und Chancen für Urlaub-am-Bauernhof-Betriebe. Sie wird relevante Entwicklungen anhand von Beispielen vorstellen und aufzeigen, wie man mit Hilfe einfacher Überlegungen den einen oder anderen Trend im Betrieb umsetzen kann. Das Eingangsreferat zu dieser Fachtagung wird Michael Brandl, stellvertretender Direktor der Tirol Werbung, halten. Angelika Soyer, 1. Vorsitzende des Vereins „Mir Allgäuer – Urlaub auf dem Bauernhof e.V.“, und Klaus Loukota, Geschäftsführer von Urlaub am Bauernhof Tirol, werden die Strukturen und Arbeitsweisen der beiden Angebotsgruppen vorstellen.

Diese Fachtagung richtet sich an alle bäuerlichen Vermieter in Tirol und im Allgäu. Anmeldungen aus Tirol nimmt Verena Unterkircher ab sofort unter der Tel. 059292 2102 sowie via E-Mail an verena.unterkircher@Lk-tirol.at entgegen. Die Teilnehmer aus dem Allgäu können sich beim Verein Mir Allgäuer – Urlaub auf dem Bauernhof e.V. unter Tel. 0831 960 661 22 oder via E-Mail an info@mir-allgaeuer.de anmelden. Die grenzüberschreitende Fachtagung Urlaub am Bauernhof Allgäu-Tirol wird gefördert über den Kleinprojektefonds der Euregio Via Salina. Dieser speist sich aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung. Projektträger sind die Regionalentwicklung Außerfern und der Verein „Mir Allgäuer – Urlaub auf dem Bauernhof e.V.“. (TT, fasi)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte