Ashton Kutcher bleibt bestbezahlter TV-Star

Die Stars der Sitcom „Two and a Half Men“, Ashton Kutcher und Jon Cryer, sind die höchstbezahlten Schauspieler im US-Fernsehen.

Die Hauptdarsteller der Serie "Two and a Half Men": (v.li.) Ashton Kutcher, Jon Cryer und Angus T. Jones.
© REUTERS/Phil McCarten

Berlin, Los Angeles – Ashton Kutcher (35), Star der US-Comedyserie „Two and a Half Men“, ist nach Schätzungen des „Forbes“-Magazins erneut der bestverdienende TV-Schauspieler in den USA. Im vergangenen Jahr (Juni 2012 bis Juni 2013) habe er 24 Millionen Dollar (umgerechnet 18 Millionen Euro) eingestrichen, berichtete die Zeitschrift am Dienstag (Ortszeit).

Kutchers Co-Star Jon Cryer (48) schaffte den Sprung auf den zweiten Platz mit 21 Millionen Dollar (15,5 Millionen Euro). Auch Neil Patrick Harris („How I Met Your Mother“), Patrick Dempsey („Grey‘s Anatomy“) und Michael C. Hall („Dexter“) sind in der Spitzenverdiener-Liste zu finden.

Die Schätzungen des Wirtschaftsmagazins basieren auf der Befragung von Produzenten, Anwälten, Managern und anderen Mitarbeitern der Filmindustrie. Zum Verdienst zählen Filmgagen und Werbeeinnahmen. (dpa)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte