Opa gewann dank Team-Debüt von Enkel 125.000 Pfund

Harry Wilson avancierte am Dienstag zum jüngsten Teamspieler von Wales und bescherte seinem Opa damit einen satten Wettgewinn.

Brüssel – Harry Wilson ist am Dienstag im WM-Qualifikationsspiel gegen Belgien zum jüngsten Fußball-Nationalspieler von Wales avanciert und er hat mit seinem ersten Einsatz seinem Großvater zu einem Wettgewinn von 125.000 Pfund (rund 148.000 Euro) verholfen.

Pete Edwards hatte vor rund 15 Jahren 50 Pfund mit einer Quote von 2.500:1 darauf gesetzt, dass sein damals 18 Monate alter Enkel einmal das walisische Nationaltrikot tragen würde - am Dienstagabend war es so weit. Harry Wilson wurde in der 87. Minute eingewechselt und ist mit 16 Jahren und 207 Tagen nun auch der jüngste Internationale seines Landes. Vor Gareth Bale, dem teuersten Fußballer der Welt, der bei seinem Debüt 108 Tage älter war. (APA)


Kommentieren


Schlagworte