20.000 Euro auf Waldweg gefunden: 26-Jährige rief Polizei

Statt das Geld selbst zu behalten verständigte die junge Frau die Beamten. Diese suchen nun nach dem Besitzer.

Frankfurt am Main - Eine Spaziergängerin hat in einem Wald bei Frankfurt Geldscheine im Wert von rund 20.000 Euro gefunden. Das Bündel lag Samstagfrüh auf einem Rundweg nahe der Isenburger Schneise, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Die 26-Jährige verständigte die Beamten, die nun den Besitzer suchen.

Bei den Geldscheinen handelt es sich um 11.000 Euro sowie Dollarscheine im Wert von rund 9.000 Euro. Woher sie stammen, war unklar. „Darüber kann man nur spekulieren“, sagte der Polizeisprecher. (APA/dpa)


Kommentieren


Schlagworte