Glock holte bei Finale in Hockenheim ersten DTM-Sieg

Der deutsche Audi-Pilot Mike Rockenfeller war schon vor dem abschließenden Rennen in Hockenheim als Meister festgestanden.

Hockenheim - Der frühere Formel-1-Pilot Timo Glock hat das Saisonfinale des Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) gewonnen. Der 31-jährige Deutsche fuhr damit noch in seinem ersten DTM-Jahr den ersten Sieg in dieser Serie ein. Glock setzte sich am Sonntag bei Dauerregen in Hockenheim vor Mercedes-Pilot Roberto Merhi aus Spanien sowie seinem BMW-Markenkollegen und Vorjahresmeister Bruno Spengler aus Kanada durch.

Glock, der bis 2012 insgesamt 91 Formel-1-Grand-Prix bestritten hat, sicherte sich seinen Premierensieg in der DTM kurz vor Schluss mit einem beherzten Manöver gegen Merhi. Als Meister stand bereits vor dem abschließenden Rennen der deutsche Audi-Pilot Mike Rockenfeller fest. Der 29-Jährige kam zum Abschluss nicht über Rang 16 hinaus. Die Ehrenplätze in der Meisterschaft gingen an die BMW-Piloten Augusto Farfus und Spengler. BMW sicherte sich auch den Herstellerpokal. (APA)


Kommentieren


Schlagworte