AK-Präsident Zangerl verspricht 3. Augenarzt

Lienz – Manuela Schober, Kurt Steiner und Erwin Bachmann kandidieren unter AK-Präsident Erwin Zangerl für die ab heute stattfindenden Arbeit...

Lienz –Manuela Schober, Kurt Steiner und Erwin Bachmann kandidieren unter AK-Präsident Erwin Zangerl für die ab heute stattfindenden Arbeiterkammerwahlen im Bezirk. „Unser Listenergebnis wollen wir halten, bei der Wahlbeteiligung hoffen wir auf einen Zuwachs – damit wir unsere Mitglieder weiterhin stark vertreten können!“, so Zangerl in Lienz. „Wir haben unsere Mitglieder und ihre Familienangehörigen mit sofortiger Wirkung mit bis zu 5000 Euro bei Freizeit- und Sportunfällen versichert. Mit der Universität Innsbruck arbeiten wir bis zum Spätherbst eine beschlussfertige Vorlage für ein neues Arbeitsrecht aus, das Arbeiter und Angestellte endlich gleichstellt. Das jetzige stammt aus der Monarchie, und Österreich muss sich dafür europaweit schämen!“ Man habe die letzten fünf Jahre alle Versprechen halten können, teilweise sogar übererfüllt, verweist Zangerl auf die Erfolge in der vergangenen Periode. „Gesundheit, Pflege, Kinderbetreuung, Wohneigentum – die AK ist eine Lebenskammer, und unsere Experten sind in allen Bereichen die richtigen Ansprechpartner.“

Dass es sich in Osttirol an einer dritten Kassenstelle für Augenmedizin spießt, kann für ihn nicht sein: „Darüber braucht man nicht diskutieren, diese Stelle ist einfach einzurichten! Das werde ich machen!“, legt sich der Präsident die Latte hoch. (bcp)


Kommentieren


Schlagworte