Vanek traf bei Islanders-Niederlage gegen Panthers

Der Steirer traf beim Spiel seiner New York Islanders gegen die Florida Panthers auswärts zum 2:4-Endstand.

New York – Trotz eines Tores von Österreichs Eishockey-Star Thomas Vanek ist die Siegesserie der New York Islanders in der National Hockey League (NHL) am Dienstag zu Ende gegangen. Die Islanders mussten sich den Florida Panthers auswärts mit 2:4 geschlagen geben. Auf einen Play-off-Platz fehlen dem Schlusslicht der Metropolitan Division acht Punkte.

Vanek gelang im Schlussabschnitt sein 16. Saisontreffer. Der Goalgetter, der am Sonntag seinen 30. Geburtstag feiert, verwertete in der 43. Minute einen Pass von Frans Nielsen aus kurzer Distanz zum Endstand. Vanek hat damit in 12 seiner vergangenen 13 Spiele zumindest einen Scorerpunkt erzielt. Der achte Auswärtssieg in Serie und damit die Einstellung eines Clubrekords blieb seinem Team aber verwehrt.

Ihre vergangenen vier Spiele hatten die Islanders allesamt gewonnen. Vaneks Landsmann Michael Grabner ging in Florida ebenso leer aus wie Thomas Raffl beim 4:3-Sieg seiner Philadelphia Flyers bei den Buffalo Sabres. Das frühere Vanek-Team aus Buffalo ist Schlusslicht der Eastern Conference, Philadelphia dagegen nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wieder auf Play-off-Kurs.

Im Rennen sind auch die New Jersey Devils, die sich bei den Montreal Canadiens mit 4:1 durchsetzten. Wenige Wochen vor seiner fünften Olympia-Teilnahme überholte Devils-Stürmer Jaromir Jagr in der ewigen NHL-Schützenliste eine weitere Legende. Der 41-jährige Tscheche erzielte in der 18. Minute (1:1) sein 695. NHL-Tor. Jagr zog damit am sechsfachen Stanley-Cup-Sieger Mark Messier (694) vorbei und ist bereits die Nummer sieben der ewigen Rangliste. Angeführt wird auch diese Statistik von Wayne Gretzky (894 Tore). (APA)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

NHL-Ergebnisse: Florida Panthers - New York Islanders (1 Tor Vanek, mit Grabner) 4:2, Buffalo Sabres - Philadelphia Flyers (mit Raffl) 3:4, Montreal Canadiens - New Jersey Devils 1:4, Minnesota Wild - Ottawa Senators 0:3, Dallas Stars - Edmonton Oilers 5:2, Boston Bruins - Toronto Maple Leafs 3:4, New York Rangers - Tampa Bay Lightning 1:2, Washington Capitals - San Jose Sharks 1:2 n.P, Chicago Blackhawks - Colorado Avalanche 2:3 n.V., St. Louis Blues - Phoenix Coyotes 2:1, Nashville Predators - Calgary Flames 4:2


Kommentieren


Schlagworte