Wechsel an der Tiroler AAB-Spitze: Palfrader folgt Köll nach

VP-Bundesrat Andreas Köll wird sich nicht mehr um die Funktion des Landesobmannes bewerben. Landesrätin Beate Palfrader folgt ihm nach.

Innsbruck - Bei der Sitzung der Landesleitung des ÖVP-Arbeitnehmerbundes AAB am Donnerstag wurde Bildungslandesrätin Beate Palfrader mit 84 Prozent für die Wahl zur neuen Tiroler AAB-Chefin vorgeschlagen. 25 Mitglieder der Landesleitung waren anwesend. Die Wahl Palfraders erfolgt am ersten März.

Die Bildungslandesrätin und Schulratspräsidentin wird dem scheidenden Obmann Andreas Köll nachfolgen. Der Bürgermeister von Matrei in Osttirol und VP-Bundesrat kandidiert nicht mehr. (TT)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte