Neuer „Hitman“-Teil kommt, „Last of Us“ bekommt neue Story

Das wichtigste aus der Gaming-Welt an einem Platz: Die Gaming-News der Woche.

© Square Enix

Innsbruck – Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Welt der Videospiele, nach der Pause zum Jahreswechsel wieder jede Woche auf TT Online.

Zweite Episode von „The Wolf among Us“ im Februar

Lang hat‘s gedauert, nun steht es (zumindest annähernd) fest: Die zweite Episode des Telltale-Adventures „The Wolf among us“ wird Anfang Februar veröffentlicht werden. Die erste der fünf geplanten Episoden, „Faith“, erschien im Oktober (Rezension hier: http://go.tt.com/1cyPVNk ), seitdem wurde die Fortsetzung immer wieder hinausgezögert. Telltale Games arbeitet derzeit auch an der zweiten Staffel von „The Walking Dead“, zudem wurden Spiele zur Buch- und Fernsehserie „Game of Thrones“ und der Spiele-Franchise „Borderlands“ angekündigt.

Hitman soll wieder weniger linear werden

In einem offenen Brief auf der offiziellen Homepage ( http://go.tt.com/1hxmVuH ) hat „Hitman“-Entwickler IO Interactive einen neuen Titel in der Reihe angekündigt. In dem neuen „Hitman“-Spiel soll Hauptperson Agent 47 erneut die ganze Welt bereisen, um seinem unmoralischen Tagewerk nachzugehen. Wieder an seiner Seite: Arbeitgeber ICA und Helferin Diana. Anders als in „Hitman: Absolution“ spielt man den kaltblütigen Glatzkopf an der Spitze seines Schaffens. Die Levels sollen möglichst offen und nicht-linear designt werden, auch eine große Auswahl an nützlichen Gadgets soll wieder zur Verfügung stehen. Auch der „Contracts“-Multiplayer-Modus soll wieder dabei sein. Der neue Titel soll für PCs und Next-Gen-Konsolen erscheinen, ein Veröffentlichungsdatum ist noch nicht fixiert.

Rückkehr zu den „Last of Us“

In absehbarer Zukunft wird der erste (und vielleicht einzige) Story-DLC für das preisgekrönte post-apokalyptische PS3-Abenteuer „The Last of Us“ erscheinen. Der Download mit dem Namen „Left Behind“ stellt abermals die mutige Ellie in den Mittelpunkt, die diesmal mit einer Freundin namens Riley unterwegs ist. Über den genauen Inhalt und den Umfang der neuen Kampagne hüllt sich Entwickler Naughty Dog noch in Schweigen. In einem Interview mit der Gaming-Website IGN ( http://go.tt.com/1kFWYxE ) erklärte Riley-Sprecherin Yaani King nur so viel: „Riley ist Ellies beste Freundin und die beiden sind in einem Internat unter Quarantäne. Sie ist aber auch eine Mentorin für Ellie.“ Wann „Left Behind“ erscheinen soll, ist noch nicht bekannt. (luk)


Kommentieren


Schlagworte