Zillertal Tourismus verlost mit Lufthansa Mexiko-Reise

Eine Oster-Aktion der Zillertal Tourismus GmbH sorgt hinter den Kulissen für Wirbel. Zu gewinnen gibt es nicht nur Zillertal-Urlaube.

Von Angela Dähling

Schlitters –„Berglust statt Hitzefrust!“ Mit diesem Slogan rührt die Zillertal Tourismus GbmH heuer die Werbetrommel für einen Sommerurlaub im Zillertal. Frei nach dem Motto „Lieber in frischer Berg­luft Energie tanken, als in der Großstadt oder am Strand einen Sonnenstich riskieren“.

Da mutet es für manche allerdings schon etwas sonderbar an, dass die Marketingplattform der vier Zillertaler Tourismusverbände in der Osterzeit im Tal demnächst aktiv Werbung für Mexiko-Flugreisen macht. Es handelt sich dabei um eine Kooperation mit der Lufthansa. „Es werden zwölf Urlaube mit Lufthansa-Fluganreise verlost, elf Sommerurlaube im Zillertal inklusive Shuttlebus ab dem Münchner Flughafen und einer in Mexiko“, erklärt „Zillertal Tourismus GmbH (ZTG)“-GF Gernot Paesold. Beworben wird das Ganze durch große, bemalte Holzeier, die nächste Woche in den Zillertaler Skigebieten aufgestellt werden – bezahlen und anfertigen lassen müssen das die vier TVB. Zu ihren Eiern gesellt sich ein gelbes Sombrero-Ei der Lufthansa, die dafür wirbt, dass sie ab 3. April fünfmal wöchentlich von München nach Mexiko-City fliegt.

„Das war Bedingung der Lufthansa. Es gab viele Diskussionen deswegen. Das ist der saure Apfel, in den wir beißen müssen“, sagt ZTG-Verwaltungsrat Jakob Platzer. Diskussionen gab es auch deshalb, weil die TVB-Geschäftsführer vor vollendete Tatsachen gesetzt wurden und darüber nicht bei ihrem Jour fixe beraten konnten. „Das ging sich zeitlich leider dieses Mal nicht aus, die Entscheidung musste schnell gefällt werden“, erklärt Platzer.

Entscheidungen fällen ohnehin nur die Verwaltungsräte, die Geschäftsführer liefern Ideen und sind bei der Umsetzbarkeit von Entscheidungen gefragt. Ein primäres Ziel der Ostereier-Aktion sei es, den Frühlingsskilauf zu bewerben. Denn die Reise kann nur gewinnen, wer jene 15 Buchstaben, die auf den 15 Eiern in den Zillertaler Skigebieten zu finden sind, in die richtige Reihenfolge für das Losungswort bringt. „Wir setzen dabei auch auf soziale Netzwerke wie Facebook, wo Urlauber Fotos von sich und den Eiern im Schnee posten“, sagt ZTG-GF Paesold.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte