Oscar-Wahl gelaufen: Stimmzettel werden ausgezählt

Über 6000 Oscar-Juroren haben bereits abgestimmt. Wer den begehrten Filmpreis erhält, steht noch nicht fest und bleibt bis zur Oscarnacht freilich geheim. Die Stimmzettel werden in diesen Tagen ausgezählt.

Los Angeles - Die Oscar-Gewinner stehen fest, nur kennt noch keiner ihre Namen: Bis zum Dienstagabend (Ortszeit) mussten die Stimmzettel der über 6000 Oscar-Juroren in Beverly Hills eingetroffen sein. Nach Angaben der Academy of Motion Picture Arts and Sciences werden nun Mitarbeiter der Prüfgesellschaft PricewaterhouseCoopers die Stimmen auszählen.

TT Online-Liveticker

Die TT-Redaktion schlägt sich die Nacht um die Ohren und berichtet von Sonntag auf Montag live über die Oscar-Verleihung.

Die streng gehüteten Ergebnisse in 24 Kategorien werden am kommenden Sonntag in verschlossenen Umschlägen direkt zur Preis-Gala gebracht. Die Academy verleiht die Oscar-Trophäen in diesem Jahr zum 86. Mal.

Dutzende Stars, darunter Brad Pitt, Angelina Jolie, Sidney Poitier, Robert De Niro, Harrison Ford und Glenn Close sollen bei der diesjährigen Oscar-Gala mithelfen. Die Hollywood- Gemeinde werde bei der Gala am kommenden Sonntag „in voller Stärke“ dabei sein, gab die Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Los Angeles bekannt.

Als weitere „Presenter“ auf der Bühne, die Trophäen verteilen sollen, wurden auch Jennifer Lawrence, Anne Hathaway, Amy Adams, Daniel Day-Lewis, Christoph Waltz, Bill Murray und John Travolta genannt. Insgesamt listeten die Preisverleiher 46 prominente Schauspieler und Schauspielerinnen auf. Die Preisverleihung findet am 2. März im Dolby Theatre in Hollywood statt. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte