Erste Kurve von Bahrain wird nach Schumacher benannt

Sakhir – Die erste Kurve auf der Formel-1-Rennstrecke von Bahrain wird nach Michael Schumacher benannt. Das haben die Streckenbetreiber am S...

Sakhir – Die erste Kurve auf der Formel-1-Rennstrecke von Bahrain wird nach Michael Schumacher benannt. Das haben die Streckenbetreiber am Sonntag mitgeteilt. Der deutsche Rekordweltmeister hat 2004 die erste Auflage des Rennens auf dem Bahrain International Circuit in der Steinwüste von Sakhir gewonnen. Der dritte Saisonlauf 2014 findet am 6. April und erstmals als Flutlichtrennen statt.

„Wir sehen das als Anerkennung seiner Leidenschaft für den Motorsport“, wurde Schumachers Managerin Sabine Kehm zitiert. „Ich bin davon überzeugt, dass Michael die Idee lieben wird und sich sehr geehrt fühlen wird.“ Schumacher verunglückte am 29. Dezember beim Skifahren und liegt seitdem im künstlichen Koma. Nach Angaben seiner Managerin vom vergangenen Montag befindet sich der 45-Jährige nach wie vor in der Aufwachphase. (APA/dpa)


Kommentieren


Schlagworte