Schutz für Kössen hat weitere Hürde genommen

Die Verhandlung für den Hochwasserschutz „Bauabschnitt 3 neu“ war positiv. Im Juli sollen die Arbeiten an der Großache starten.

Von Verena Hofer

Kössen –Über ein positives Verhandlungsergebnis für den „Bauabschnitt 3 neu“ freuen sich die Kössner. Der Hochwasserschutz in der Kaiserwinklgemeinde nimmt immer mehr Form an. Im Baubezirksamt Kufstein wird am Förderantrag bereits gearbeitet. Somit könnte ein Jahr nach der Katastrophe im Juni mit dem Bau begonnen werden.

Ausständig für den Bescheid ist unter anderem eine Stellungnahme von der Wildbachverbauung. „Ein paar Dinge müssen noch abgeklärt werden“, sagt Bürgermeister Stefan Mühlberger und ergänzt, dass er mit keiner Berufung gegen den Bescheid rechnet. Als selten bezeichnet Martin Rottler, Fachbereichsleiter Wasserwirtschaft im Baubezirksamt, dass solch große Projekte bei der ersten Verhandlung positiv abgewickelt werden. Auch die kurze Verfahrens- und Planungsdauer kommt nicht oft vor. „So ein Projekt schaffen wir nicht jedes Jahr“, meint der Fachbereichsleiter. Mit dem Vorliegen des Bescheids wird Ende März, Anfang April gerechnet. Anschließend werden die Unterlagen mit dem Förderansuchen nach Wien geschickt. Die zuständige Sitzung wird im Juni stattfinden und dort auch die Fördermittel bewilligt.

„Dann legen wir unverzüglich los“, erklärt Rottler. Mit dem konkreten Bauabschnitt soll Mitte des Jahres begonnen werden. Parallel dazu wird die Müllhalde in der Auwirtslacke entsorgt. Diese Arbeiten sollen noch heuer abgeschlossen werden, dann folgt die Aufweitung des Bachbetts. „Die Bauarbeiten finden übergreifend statt“, sagt Rottler und ergänzt, dass ökonomisch gearbeitet wird.

Spannend wird es für die Grundeigentümer im Hagertal am kommenden Montag. Dort wird den Betroffenen die Studie zu den Retentionsflächen präsentiert. „Zuerst sollen die Betroffenen informiert werden, dann die Öffentlichkeit. Wir haben nichts zu verschweigen“, sagt Rottler. Im nächsten Schritt wird dann die Detailplanung vorgenommen.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte