Ukraine sagte Länderspiel auf Zypern ab, US-Team verwundert

Das Testspiel zwischen der Ukraine und den USA hätte auf neutralem Boden stattfinden sollen. Die Absage kam vor allem für die Amerikaner überraschend.

Kiew - Das ukrainische Fußball-Nationalteam hat ein für Mittwoch geplantes Länderspiel gegen die USA auf Zypern abgesagt. Wie Verbandspräsident Anatoli Konkow am Montagabend im TV-Sender ICTV erklärte, werde die Mannschaft nicht anreisen. Im US-Team mit Co-Trainer Andreas Herzog sorgte dies für Verwunderung. Wie US Soccer vermeldete, bereite man sich wie gehabt auf die Partie vor.

Von einer Absage ist dem US-Verband nichts bekannt. Das Match war aufgrund der angespannten politischen Lage in der Ukraine Ende Februar auf Bitte der USA von Charkiw auf die Mittelmeerinsel verlegt worden. Eine Austragung habe, wie Konkow nun meinte, aber keinen Sinn. „Warum sollen wir nach Zypern fahren in diesen unsicheren Zeiten für unser Land? Wir spielen für unsere Fans und unser Land“, betonte er. (APA)


Kommentieren


Schlagworte