Südkorea: Nordkorea feuerte weitere Raketen ab

Die Raketenstarts dürften eine Reaktion Pjöngjangs auf die Frühjahrsübungen der südkoreanischen und US-Streitkräfte sein.

Seoul - Nach den Starts von mehreren ballistischen Raketen in den vergangenen Tagen hat die Raketenartillerie Nordkoreas am Dienstag nachgelegt. Das nordkoreanische Militär habe diesmal an der Südostküste sieben Raketen aus Mehrfachraketenwerfern abgefeuert, teilte ein Sprecher des südkoreanischen Verteidigungsministeriums in Seoul mit.

Die Raketen seien zwischen 55 und 155 Kilometer weit in Richtung offenes Meer geflogen. Südkorea geht davon aus, dass Nordkorea mit den Raketeneinsätzen auf die üblichen Frühjahrsübungen der südkoreanischen und US-Streitkräfte reagiert und damit Warnsignale aussendet. (APA/dpa)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte