Nach DSDS ist vor der Karriere: Mit Burak Külekci im Studio

Der 19-jährige Innsbrucker Rapper flog Anfang März bei DSDS raus. Im Video erzählt er wie es jetzt weitergeht.

Casting für DSDS "Deutschland sucht den Superstar"
© Thomas Böhm / TT

Innsbruck – Bei den DSDS-Dreharbeiten in Kuba hieß es Abschied nehmen für den Freestyle-Rapper Burak Külekci. Dieter Bohlen verabschiedete sich auf die gewohnt knallharte Tour vom Tiroler: „Du kannst mit deinem Deoroller zurück nach Deutschland fahren“.

Als Rapper hatte der 19-Jährige einen schweren Stand in der Show, die eigentlich nur nach Gesangstalenten sucht. Burak ist kein Sänger, die Jury konnte er dennoch Anfang Jänner mit einem gelungenen Freestyle überzeugen. Bohlen bezeichnete ihn sogar als „besten Rapper aller Zeiten bei DSDS.“

Ein Tirol-TV-Team hat den Innsbrucker nach seinem Rauswurf im Studio getroffen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte