14 Geschwindigkeitsübertretungen bei Kontrollen auf der A12

Der schnellste Lkw-Fahrer wurde mit 89 statt 60 km/h, der schnellste Pkw-Lenker mit 160 statt 110 km/h gemessen.

(Symbolfoto)
© Jan Hetfleisch

Innsbruck – Die Landesverkehrsabteilung Tirol führte in der Nacht auf Donnerstag auf der Inntalautobahn (A12) von Kundl Richtung Innsbruck Verkehrskontrollen durch. Dabei ging es vorrangig um die Einhaltung der Nachtfahrgeschwindigkeit.

Die Beamten konnten beim dreistündigen Kontrolleinsatz insgesamt 14 Übertretungen, davon waren neun Lkw-Lenker betroffen, feststellen. Der schnellste Lkw-Fahrer wurde mit 89 statt 60 km/h, der schnellste Pkw-Lenker mit 160 statt 110 km/h gemessen. Weiters wurden laut Polizei fünf Ersatzmauten eingehoben. Sämtliche durchgeführte Alkovortests verliefen negativ. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte