Kapelle wird zum besonderen Kino

Schwaz – Ein Kino sucht man in der Bezirkshauptstadt Schwaz vergeblich. Doch jetzt gibt es an jedem 3. Wochenende im Monat in der Kapelle vo...

Schwaz –Ein Kino sucht man in der Bezirkshauptstadt Schwaz vergeblich. Doch jetzt gibt es an jedem 3. Wochenende im Monat in der Kapelle von St. Barbara einen Film­abend. Ausgestattet mit Leinwand und Beamer soll hier ab Mitte März das so genannte Kultkino „IRIS“ stattfinden, benannt nach der Göttin in der griechischen Mythologie. Mit einem eigenen Logo, entworfen von Helga Donau, wird für die Filme geworben.

Gezeigt werden ausgewählte Filme, die auch für höhere Schulen geeignet sind. Bei der Premiere am Samstag, 15. März, um 20 Uhr wird es der Spielfilm „Fasten auf Italienisch“ sein, Regie: Oliver Baroux; Hauptrolle: Kad Merad.

Bevor alles losgehen konnte, hatte Pfarrer Rudolf Theurl einiges zu organisieren und diverse Gespräche zu führen, insbesondere, was die Vorführrechte anbetraf. Mit dem Fachbereichsleiter Michael Kern vom Medienzentrum Tirol wurde ein kompetenter Fachmann für die Organisation und rechtliche Seite der vorzuführenden Filme gefunden; besonderer Wert wird dabei auf Klasse statt Masse gelegt.

An folgenden Terminen gibt es interessante Filme zu sehen: Freitagvormittag für die höheren Schulen; Freitagabend für die Jugend; Samstag um 20 Uhr für alle und nach Bedarf ebenfalls am Sonntag um 10.30 Uhr nach dem Gottesdienst. (chro)


Kommentieren


Schlagworte