Shiffrin erobert Kristallkugel mit Slalom-Sieg, ÖSV-Damen schwach

Als beste ÖSV-Läuferin landete Kathrin Zettel beim Sieg von Mikaela Shiffrin auf Rang acht. Die Deutsche Maria Höfl-Riesch holte sich die Führung im Gesamtweltcup von Anna Fenninger zurück.

Aare – Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin aus den USA hat am Samstag den Weltcup-Slalom in Aare gewonnen und sich damit auch die kleine Kugel für die Disziplinwertung geholt. Die Deutsche Maria Höfl-Riesch landete an der siebenten Stelle und übernahm damit wieder die Führung im Gesamtweltcup, sie hat vier Rennen vor Saisonende 29 Punkte Vorsprung auf die Salzburgerin Anna Fenninger.

Shiffrin setzte sich bei ihrem achten Weltcupsieg vor den drei Schwedinnen Maria Pietilä-Holmner, Anna Swenn-Larsson und Frida Hansdotter durch. Beste Österreicherin wurde Kathrin Zettel als Achte. Der zweite Durchgang wurde bei dichten Schneefall gestartet, bei den letzten Läuferinnen schien dann die Sonne.

„Ich hatte heute auch Glück mit den Bedingungen. Auf den Sieg und die Kristallkugel bin ich sehr stolz“, freute sich das 18-jährige US-Girl. Kathrin Zettel haderte mit den Bedingungen: „Ich habe fast nichts gesehen. Daher ist das Ergebnis ganz in Ordnung, auch wenn wir mannschaftlich eigentlich andere Ziele gehabt haben.“ (tt.com, APA)

Slalom in Aare, Endstand

1. Mikaela Shiffrin (USA) 1:50,66 Minuten

2. Maria Pietilä-Holmner (SWE) 1:51,26 +00,60 Sekunden

3. Anna Swenn-Larsson (SWE) 1:52,16 +01,50

4. Frida Hansdotter (SWE) 1:52,56 +01,90

5. Nastasia Noens (FRA) 1:53,63 +02,97

6. Sarka Strachova (CZE) 1:53,77 +03,11

7. Maria Höfl-Riesch (GER) 1:53,92 +03,26

8. Kathrin Zettel (AUT) 1:53,94 +03,28

9. Tina Maze (SLO) 1:54,19 +03,53

10. Bernadette Schild (AUT) 1:54,32 +03,66

11. Nicole Hosp (AUT) 1:54,75 +04,09

20. Alexandra Daum (AUT) 1:55,97 +05,31

23. Eva-Maria Brem (AUT) 1:57,30 +06,64

Ausgeschieden u.a.:

Michaela Kirchgasser, Carmen Thalmann, Christina Ager (alle AUT), Anne-Sophie Barthet (FRA), Marlies Schild (AUT), Nina Löseth (NOR), Nathalie Eklund (SWE), Marie-Michele Gagnon (CAN), Adeline Baud (FRA), Wendy Holdener (SUI)

++++ GESAMTWELTCUP

1. Maria Höfl-Riesch (GER) 1180 Punkte

2. Anna Fenninger (AUT) 1151

3. Tina Weirather (LIE) 943

++++ SLALOMWELTCUP

1. Mikaela Shiffrin (USA) 538 Punkte

2. Frida Hansdotter (SWE) 408

3. Marlies Schild (AUT) 325


Kommentieren


Schlagworte