Schlierenzauer in Quali für Oslo-Weltcup am weitesten

Der bereits vorqualifizierte Schlierenzauer sprang 131,5 Meter, Kofler überzeugte mit 129 Metern. Alle sieben Österreich sind im Bewerb dabei.

Oslo - Der Skisprung-Weltcup am Sonntag (14.15 Uhr, live ORF eins) in Oslo geht mit sieben Österreichern in Szene. Der Tiroler Andreas Kofler hat am Samstag als Dritter der Qualifikation überzeugt. Seine Landsleute Manuel Fettner (29.), Manuel Poppinger (33.) und Michael Hayböck (34.) kamen auch in die Top 40. Über den Weltcupstand fix dabei sind Stefan Kraft, Thomas Diethart und Gregor Schlierenzauer.

Schlierenzauer nutzte die Möglichkeit zu einem guten Trainingssprung und markierte gemeinsam mit dem ebenfalls vorqualifiziert gewesenen Deutschen Severin Freund mit 131,5 m die Höchstweite. Diethart landete bei 123,5 Metern, Kraft verzichtete auf einen Sprung. Der Trondheim-Zweite Kofler setzte bei 129,0 Metern auf, kein anderer der Qualifikanten sprang weiter. Die Nummer eins der Qualifikation war der Norweger Tom Hilde mit einem 128,-5-m-Satz. (APA)

Ergebnisse Qualifikation Weltcup Großschanze Oslo: 1. Tom Hilde (NOR) 125,0 Punkte (128,5 m) - 2. Dimiri Wassiljew (RUS) 123,7 (129,0) - 3. Andreas Kofler (AUT) 122,9 (129,0). Weiter: 29. Manuel Fettner 108,3 (123,0) - 33. Manuel Poppinger 105,8 (117,5) - 34. Michael Hayböck 105,5 (121,0). Vorqualifiziert u.a.: Gregor Schlierenzauer 131,5 m - Thomas Diethart 123,5 - Stefan Kraft (alle AUT) nicht angetreten


Kommentieren


Schlagworte