April-Wetter in Tirol: Sonne, Regen und sogar Schnee im Wechselspiel

April, April, der macht was er will: In dieser Woche zeigt der unbeständige Monat wieder einmal, was er wettertechnisch so alles zu bieten hat: Mal Sonnenschein, dann Regen und sogar Schneefall in den Bergen.

Trübe Aussichten: Der Regenschirm sollte kommende Woche immer dabei sein.
© dpa

Innsbruck – Eine Kaltfront bringt in den nächsten Tagen „Schwung in die Wetterküche“, wie es Meteorologe Werner Troger von den meteo experts ausdrückt. Ab Dienstag wird es in Tirol spürbar abkühlen. Sonnenhungrige sollten daher den Montag nach Möglichkeit ausnutzen. Mit Temperaturen von über 20 Grad ist es dann nämlich vorerst vorbei, die Kaltfront betrifft ab morgen sämtliche Teile Tirols.

Zuerst ist das Außerfern dran, wo es schon am Dienstagvormittag regnen kann. Der Regen dehnt sich dann gegen Nachmittag Richtung Unterland aus, am Abend ist schließlich auch Osttirol an der Reihe. Am Mittwochmorgen schneit es sogar bis in höher gelegene Täler. Die Schneefallgrenze sinkt in der Nacht anfangs auf rund 1500 Meter, vorübergehend wird sie sogar bis auf unter 1000 Meter „hinuntergedrückt“, meint Troger.

Im Laufe des Mittwochs ist der Spuk dann auch schon wieder vorbei. Es bleibt aber vorerst noch kühl bei Temperaturen unter 15 Grad und wechselhaft. Die gute Nachricht: Am Donnerstag wird es landesweit schön und am Freitag können die Temperaturen bereits wieder an der 20-Grad-Marke kratzen. Doch am Samstag erreicht uns die nächste Kaltfront. Die Folgen: Erneut Abkühlung und Regen.

Das typische April-Wechselspiel setzt sich während des Wochenendes fort: Für Sonntag wird ein schöner, angenehmer Frühlingstag prognostiziert. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte