Türkische Polizisten wegen Abhöraktionen festgenommen

Die Beamten würden verdächtigt, zu einem Netzwerk der Bewegung des in den USA lebenden Predigers Fethullah Gülen zu gehören.

Die türkische Polizei auf der Jagd auf Demonstranten
© Jan Hetfleisch

Istanbul/Ankara – Türkische Sicherheitskräfte haben am Dienstag mindestens acht Polizisten festgenommen, denen illegale Abhöraktionen vorgeworfen werden. Dabei seien in der südlichen Provinzhauptstadt Adana auch die Häuser der Beamten durchsucht worden, berichtete die Nachrichtenagentur Anadolu. Die Beamten würden verdächtigt, zu einem Netzwerk der Bewegung des in den USA lebenden Predigers Fethullah Gülen zu gehören, berichteten andere türkische Medien. Die islamisch-konservative Regierung hat die Gülen-Bewegung immer wieder beschuldigt, Gespräche von Regierungspolitikern abgehört und ins Internet gestellt zu haben. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat seinen Gegnern zuletzt mehrfach scharf gedroht.


Kommentieren


Schlagworte