Letzte Etappe für die Sanierung der Dorfstraße

Drei Monate lang wird in Brixen an der Ortsdurchfahrt gearbeitet. Zum Teil ist auch eine Totalsperre der Straße notwendig.

© Angerer Harald

Von Harald Angerer

Brixen –Es wird wieder gebaut in Brixen. Nach der Umfahrung und der Sanierung der Dorfstraße, ehemals Brixentaler Bundesstraße, im Osten der Gemeinde erfolgt nun die Erneuerung der Dorfstraße im Westen. „Das sind sozusagen die letzten Bauarbeiten, welche auf die Umfahrung zurückzuführen sind“, sagt Ernst Huber, Brixens Bürgermeister.

Die Planungsphase für das Vorhaben ist nun abgeschlossen und am Donnerstag, den 10. April, wird mit den Arbeiten begonnen. Saniert wird der Bereich von der West-Einfahrt der Umfahrung bis zur Bergbahn. „Wir müssen nur noch die alljährliche Tunnelreinigung abwarten, dann können wir beginnen. Das Baubezirksamt hat die Reinigung sogar für uns auf drei Tage verkürzt, damit wir früher starten können“, sagt der Bürgermeister.

Es erfolgt über den gesamten Bereich eine Belagssanierung. Großteils ist es auch notwendig, den gesamten Straßenunterbau zu erneuern. Im Zuge der Planung wurde weiters auf die Einrichtung von barrierefreien Gehsteigen in einer ausreichenden Breite, wo es möglich war, geachtet.

Um für eine geordnete Ableitung der auf der Dorfstraße anfallenden Niederschlagswässer zu sorgen, ist auch die Verlegung von Oberflächenwasserkanälen mit entsprechenden Retentions- und Vorreinigungsmaßnahmen geplant. Die Baumaßnahmen lässt sich die Gemeinde Brixen immerhin 800.000 Euro kosten.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Während der Bauarbeiten wird es im Gemeindegebiet zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen. „Die Durchfahrt durch den Ort wird erschwert sein und es wird auch einige Totalsperren geben müssen. Wer kann, sollte die Ortsdurchfahrt also möglichst meiden“, appelliert Huber. Die Baumaßnahmen dauern bis voraussichtlich 11. Juli. Die restlichen Arbeiten an der Dorfstraßensanierung, vom Rosenhof bis zur Bergbahn, werden nach der Sommerpause im Herbst 2014 fertig gestellt.


Kommentieren


Schlagworte