Schwere Infektion im linken Arm: Erneut Sorge um Ian Thorpe

Der ehemalige Schwimm-Star wird wegen einer bakteriellen Infektion infolge einer Schulteroperation stationär behandelt.

Ex-Schwimm-Star Ian Thorpe musse sich erneut in stationäre Behandlung begeben.
© Gepa

Sydney – Australiens Schwimm-Star Ian Thorpe wird derzeit in einem Spital in Sydney behandelt. Der 31-Jährige leidet nach einer Schulter-Operation an einer schweren bakteriellen Infektion, die laut seinem Manager James Erskine mit hoch dosierten Antibiotika behandelt werden muss.

Australische Medien hatten zuvor berichtet, dass Thorpe auf der Intensivstation liege und die Gefahr bestehe, dass er wegen der Infektion die Kontrolle über seinen linken Arm verlieren könnte. Laut Erskine wird der elffache Weltmeister und fünffache Olympiasieger aber nicht intensivmedizinisch betreut. Thorpe war erst Anfang Februar wegen Depressionen stationär behandelt worden. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte