Oklahoma feierte nächsten Sieg, Durant-Serie aber gerissen

Dirk Nowitzki erzielte beim Dallas-Sieg gegen Utah 21 Punkte und stieß in die Top Ten der ewigen NBA-Werferliste vor.

Für Sacremento-Center DeMarcus Cousins gab es gegen OKC kein Durchkommen.
© Reuters

Sacramento – Oklahoma City Thunder hat am Dienstag einen 107:92-Auswärtserfolg über die Sacramento Kings gefeiert. Superstar Kevin Durant kam dabei allerdings „nur“ auf 23 Punkte, womit er nach zuvor 41 Spielen in Serie erstmals unter der 25-Zähler-Marke blieb. Durant will nun aber 50 NBA-Matches en suite mit zumindest 20 Punkten schaffen.

Auch die Dallas Mavericks siegten bei Utah Jazz 95:83. Deutschlands Basketball-Ikone Dirk Nowitzki erzielte 21 Punkte für Dallas und stieß damit in die Top Ten der „ewigen“ NBA-Werferliste vor. Mit nun 26.714 erzielten Punkten in regulären Saisonspielen überholte der 35-jährige Würzburger Oscar Robertson, der bisher Position zehn mit 26.710 Zählern gehalten hatte. Spitzenreiter ist Kareem Abdul-Jabbar, der von 1969 bis 1988 in der National Basketball Association (NBA) auf 38.387 Punkte in Partien der „regular season“ kam. (APA)

NBA-Ergebnisse: Atlanta Hawks - Detroit Pistons 95:102, Los Angeles Lakers - Houston Rockets 130:145, Miami Heat - Brooklyn Nets 87:88, Minnesota Timberwolves - San Antonio Spurs 110:91, Sacramento Kings - Oklahoma City Thunder 92:107, Utah Jazz - Dallas Mavericks 83:95


Kommentieren


Schlagworte