Spatenstich für Kurzentrum

Bad Häring – Mit dem Spatenstich fiel vor Kurzem der Startschuss für den Bau des neuen Kurzentrums Bad Häring. Die Kurzentrum Bad Häring Gmb...

Bad Häring –Mit dem Spatenstich fiel vor Kurzem der Startschuss für den Bau des neuen Kurzentrums Bad Häring. Die Kurzentrum Bad Häring GmbH investiert 22 Millionen Euro in das neue Kurhotel mit 198 Gästebetten. Die Fertigstellung ist für Herbst 2015 geplant.

Geschäftsführer Engelbert Künig sieht im neuen, modernen Hotelprojekt, das nach den Plänen des Westendorfer Architekten Michael Stöckl erbaut wird, eine Fortsetzung des Unternehmenserfolges. Mittlerweile betreibt das Unternehmen zehn Kurzentren an neun Standorten, ein weiteres Kurzentrum in Bad Goisern wird im August eröffnet.

Bad Härings Bürgermeister Hermann Ritzer freut es besonders, dass neben dem seit 1989 bestehenden Kurzentrum nun ein zweites, architektonisch anspruchsvolles Kurhotel entsteht. „Mehr Kurgäste, die den Ort beleben und ihren Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung des ersten und einzigen Bäderkurortes leisten, und zusätzliche Arbeitsplätze sind sehr positive Begleiterscheinungen dieses Projektes“, sagt Ritzer. (TT)


Kommentieren


Schlagworte