ÖFB-Team verbessert sich in der Weltrangliste auf Platz 40

Neuer Dritter hinter Spitzenreiter Spanien und Deutschland ist Portugal.

Zürich – Österreich hat sich in der aktuellen Fußball-Weltrangliste auf Rang 40 verbessert. Im Vormonat war das ÖFB-Team noch auf Position 44 gelegen. In den Top Ten gab es einige Veränderungen. Neuer Dritter hinter Spitzenreiter Spanien und Deutschland ist Portugal. Der bisherige Drittplatzierte Argentinien ist hinter Kolumbien und Uruguay an die sechste Stelle abgerutscht.

Die Argentinier liegen jetzt gleichauf mit WM-Gastgeber Brasilien, der wiederum drei Plätze gutmachte. Neu unter den besten zehn ist Griechenland, das Belgien aus diesem Kreis verdrängte. (APA)

FIFA-Weltrangliste vom 10. April 2014:

1. (1) Spanien 1.460 Punkte

2. (2) Deutschland 1.340

3. (4) Portugal 1.245

4. ( 5) Kolumbien 1.186

5. (6) Uruguay 1.181

6. (3) Argentinien 1.174

. (9) Brasilien 1.174

8. (7) Schweiz 1.161

9. (8) Italien 1.115

10. (13) Griechenland 1.082

Weiter:

18. (19) Russland 903 *

25. (27) Schweden 795 *

36. (30) Tschechien 731 **

40. (44) ÖSTERREICH 673

54. (46) Montenegro 555 *

58. ( 52) Island 546 **

99. (108) Moldawien 325 *

149. (151) Liechtenstein 139 *

* Österreichs EM-Qualifikations-Gegner

** Österreichs nächste Testspiel-Gegner


Kommentieren


Schlagworte