Schienenersatzverkehr zwischen Innsbruck und Verona

Aufgrund eines 24-Stunden-Streiks beim italienischen Bahnbetreiber werden Züge, die am Sonntag über den Brenner nach Italien fahren, im Schienenersatzverkehr geführt.

Innsbruck – Nach letzten Informationen sollen Mitarbeitergruppen der italienischen Bahn ab Samstag 21 Uhr in einen 24-stündigen Streik treten. Bei Fernverkehrszügen, die am Sonntag über den Brenner nach Italien fahren, kommt es dabei zu Ausfällen. Die ÖBB bieten einen Schienenersatzverkehr mit Reisebussen zwischen Innsbruck und Verona an, teilte das Unternehmen in einer Aussendung mit.

Von den insgesamt zehn Tageszügen zwischen München - Innsbruck - Verona (Venedig, Bologna) sind zumindest sechs Züge vom Streik in Teilstrecken betroffen. Für die jeweilige Ausfallstrecke gibt es einen Schienenersatzverkehr mit Reisebussen. Auf den Nahverkehr bis zum Brenner sowie auf die weiteren Fernzüge sollte es nach letzten Angaben der italienischen Bahn keine Auswirkungen geben. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte