Treten und Träumen im Tessin

Erst in der Schweiz und dann in Italien: Wer sich auf Radtour ins Tessin begibt, wechselt ständig zwischen zwei Grenzen. Doch beide Seiten laden zum Träumen ein. Denn fernab jeglichen Lärms kommt nicht nur der Körper auf Touren, sondern auch Geist und Seele.

Das Tessin ist ein perfektes Mountainbike-Revier. Gefahren wird bis zum Sonnenuntergang.
© Schreiber

Schweiz oder Italien? Manchmal wissen wir selbst nicht mehr, wo wir gerade unterwegs sind. Wir starten im Tessin ins Mountainbike-Jahr, weil dort schon im frühen Frühjahr sehr gute (Wetter-)Bedingungen herrschen. Dafür haben wir uns eine Route vorgenommen, die in keinem Führer zu finden ist: Es geht immer an der Grenze entlang.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte