„The Voice Kids“ entwickelt sich enttäuschend

Berlin – Die zweite Staffel der Musikshow „The Voice Kids“ entwickelt sich für den Privatsender Sat.1 enttäuschend. Der Marktanteil sank am ...

Berlin – Die zweite Staffel der Musikshow „The Voice Kids“ entwickelt sich für den Privatsender Sat.1 enttäuschend. Der Marktanteil sank am Freitagabend erneut: Er lag mit insgesamt 2,74 Millionen Zuschauern bei 9,2 Prozent - zum Beginn der Staffel am 21. März waren es 11 Prozent. Unter den 14- bis 49-jährigen schalteten 14,2 Prozent der Fernsehzuschauer die Show mit Lena Meyer-Landrut, Henning Wehland und Johannes Strate ein, wie Sat.1 am Samstag mitteilte. Die erste Staffel war nach Sender-Angaben in der Zielgruppe auf durchschnittlich 19,8 Prozent gekommen. (dpa)


Kommentieren


Schlagworte