Große Ehre für kleine Schule

Rettenschöss – Als zertifizierte Ökologieschule ist die Volksschule Harland (Rettenschöss) stets der „Natur auf der Spur“. Die österreichisc...

Rettenschöss –Als zertifizierte Ökologieschule ist die Volksschule Harland (Rettenschöss) stets der „Natur auf der Spur“. Die österreichische Unesco-Kommission hat sie jetzt mit dem Logo der UN-Dekade ausgezeichnet: ein Zeichen für globales Lernen und nachhaltige Bildung.

Gemeinsam mit Waldaufseher Sebastian Schrödl stellten alle Kinder ein tierisch-tolles Insektenhotel auf. Bereits im Herbst wurden Holzwaben, Astbündel, Blumentöpfe und andere Naturmaterialien bearbeitet, um die Einzelteile nun zu einem großen Ganzen zusammenzufügen.

Dafür wurde vorher ein „Zwiesel“ mit Unterstützung von Johann Fankhauser (Vertreter des Obst- und Gartenbau Vereins) und Sebastian Schrödl jun. (Holzschlägerungsunternehmer) einbetoniert.

Auch die Kindergartenkinder durften ihren Beitrag zum Hotel leisten. Zahlreiche Insekten, wie Marienkäfer, Wildbienen, Hummeln, Schwebfliegen, Schmetterlinge und Käfer, nützen bereits den Unterschlupf kurzzeitig oder als ihr ständiges Zuhause. (TT)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte