Entgeltliche Einschaltung

Fleischkonzern WH Group streicht Börsenpläne zusammen

Hongkong (APA/Reuters) - Der weltweit größte Schweinefleischproduzent WH Group streicht Unternehmenskennern zufolge seine Börsenpläne zusamm...

  • Artikel
  • Diskussion

Hongkong (APA/Reuters) - Der weltweit größte Schweinefleischproduzent WH Group streicht Unternehmenskennern zufolge seine Börsenpläne zusammen. Ein Grund dafür seien die zunehmenden Kursschwankungen an der Börse in Hongkong, sagten am Dienstag mit dem Vorgang vertraute Personen dem Reuters-Dienst IFR.

Nun sollen weniger Aktien verkauft werden. Das Volumen des Börsengangs liege damit nur noch bei knapp 2 Mrd. Dollar (1,4 Mrd. Euro), zuletzt war von bis zu 5,3 Mrd. Dollar die Rede. Auch sollen die Aktien später als bisher geplant auf den Markt gebracht werden. Das Unternehmen lehnte eine Stellungnahme ab.

Entgeltliche Einschaltung

Eine Zahlung von hunderten Millionen Dollar an zwei Spitzenmanager im Zuge der 4,9 Mrd. Dollar schweren Übernahme des US-Fleischkonzerns Smithfield Foods hatte zuletzt massive Kritik von Unternehmensrechtlern ausgelöst. China ist der größte Schweinefleisch-Verbraucher der Welt und der drittgrößte Abnehmer von Schweinefleisch aus den USA nach Mexiko und Japan.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung