Entgeltliche Einschaltung

Schwächelndes US-Geschäft bremst Autohersteller Hyundai

Seoul (APA/Reuters) - Ein schwächelndes US-Geschäft bremst den südkoreanischen Autohersteller Hyundai. Das Unternehmen verdiente nach Angabe...

  • Artikel
  • Diskussion

Seoul (APA/Reuters) - Ein schwächelndes US-Geschäft bremst den südkoreanischen Autohersteller Hyundai. Das Unternehmen verdiente nach Angaben vom Donnerstag im ersten Quartal mit umgerechnet 1,34 Mrd. Euro in etwa so viel wie vor einem Jahr. Analysten hatten sich jedoch mehr erhofft, die Aktien gaben nach.

Der Umsatz legte ein Prozent auf gut 15 Mrd. Euro zu. Auf dem wichtigen US-Markt verkaufte Hyundai jedoch nach einem Rückruf im Zusammenhang mit Bremsproblemen weniger Autos. Der zusammen mit seiner Tochter Kia weltweit fünftgrößte Autohersteller bekam zudem den Kursanstieg des Won zu spüren, durch den seine Modelle für Käufer aus dem Ausland teurer wurden.

Entgeltliche Einschaltung

Zudem jagten Konkurrenten wie Volkswagen und Toyota mit neueren Modellen den Südkoreanern Kunden ab. Besser lief es für Hyundai in China, dort stieg der Umsatz um neun Prozent.

~ WEB www.hyundai.com ~ APA078 2014-04-24/08:58

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung