Entgeltliche Einschaltung

Mehr Lkw-Verkehr auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen

Wien (APA) - Der Lkw-Verkehr auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen hat im ersten Quartal 2014 zugenommen. Die meisten Laster gab es ...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Der Lkw-Verkehr auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen hat im ersten Quartal 2014 zugenommen. Die meisten Laster gab es laut der Analyse des Verkehrsclubs Österreich (VCÖ) auf der Westautobahn (A1) bei Haid, wo im Schnitt täglich 12.875 Lkw gezählt wurden. Besonders starke Zunahmen gab es laut dem Club auf der Südautobahn (A2), der Nordautobahn (A5) sowie der Brennerautobahn (A13).

Insgesamt hat der VCÖ die Daten von 94 Zählstellen der Asfinag analysiert. Überall waren in den ersten drei Monaten deutlich mehr Lkw unterwegs als in den ersten drei Monaten des Vorjahres. Hinter den Lkw-Hotspot Haid mit rund 1,16 Millionen Lkw reihte sich die Zählstelle Traun mit 12.768 Lkw pro Tag, um 4,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Auf der Südautobahn (A2) bei Wiener Neudorf waren im Schnitt 10.876 Lkw pro Tag unterwegs, um sechs Prozent mehr als im 1. Quartal 2013.

Entgeltliche Einschaltung

Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung