Entgeltliche Einschaltung

UN kritisieren Bosnien-Herzegowina für Umgang mit Vergewaltigungen

New York/Sarajevo (APA/dpa) - Die Vereinten Nationen haben Bosnien-Herzegowina scharf wegen des Umgangs mit sexueller Gewalt im Krieg vor 20...

  • Artikel
  • Diskussion

New York/Sarajevo (APA/dpa) - Die Vereinten Nationen haben Bosnien-Herzegowina scharf wegen des Umgangs mit sexueller Gewalt im Krieg vor 20 Jahren kritisiert. Das europäische Land findet sich auf einer „Liste der Schande“ mit 20 anderen Ländern, in denen laut UN Frauen, aber zum Teil auch Männer, Opfer von sexueller Gewalt werden, die als Waffe eingesetzt wird.

Obwohl es noch 20 000 Opfer von Vergewaltigungen in Bosnien gebe, komme die Aufklärung nur schleppend voran. „Das hat auch damit zu tun, dass viele der mutmaßlichen Täter heute in einflussreichen Positionen innerhalb des Staates sind, gerade auch in der Polizei“, heißt es. Die UN sehen auch „fehlenden politischen Willen“.

Entgeltliche Einschaltung

Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung