Entgeltliche Einschaltung

Ölpreise uneinheitlich

Singapur (APA/dpa-AFX) - Die Ölpreise haben zu Wochenbeginn zunächst keine eindeutige Richtung eingeschlagen. Ein Barrel (159 Liter) der eur...

  • Artikel
  • Diskussion

Singapur (APA/dpa-AFX) - Die Ölpreise haben zu Wochenbeginn zunächst keine eindeutige Richtung eingeschlagen. Ein Barrel (159 Liter) der europäischen Sorte Brent zur Lieferung im Juni kostete Montag früh 108,44 US-Dollar (78,23 Euro). Das waren 15 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass US-Öl der Marke WTI stieg dagegen leicht um 7 Cent auf 99,83 Dollar.

Marktbeobachter berichteten von gegenläufigen Faktoren am Ölmarkt. Auf der einen Seite deuten neue Konjunkturdaten aus China auf eine anhaltende Wirtschaftsschwäche hin, was die Ölpreise belastet. Der von der Großbank HSBC erhobene Einkaufsmanagerindex für die Industrie lag im April den vierten Monat in Folge unter der Wachstumsschwelle von 50 Punkten. Die weiter eskalierende Krise im Osten der Ukraine treibt hingegen die Preise an.

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung