Entgeltliche Einschaltung

Mann in NÖ von Zug getötet - Identität weiterhin unbekannt

Bad Vöslau (APA) - Die Identität eines Anfang April von einem Schnellzug erfassten und getöteten Mannes auf der Südbahnstrecke in Bad Vöslau...

  • Artikel
  • Diskussion

Bad Vöslau (APA) - Die Identität eines Anfang April von einem Schnellzug erfassten und getöteten Mannes auf der Südbahnstrecke in Bad Vöslau (Bezirk Baden) ist weiterhin ungeklärt. Allerdings gibt es nun Hinweise zu seinem Alter und Gewicht. Nach Angaben der Polizei am Montag war das Opfer 50 Jahre oder älter, 1,75 bis 1,80 Meter groß und etwa 100 Kilogramm schwer.

Der Mann hatte braune, etwa zehn Zentimeter lange Haare und wies im Bereich des rechten Mundwinkels sowie der rechten Augenbraue je eine sechs bis sieben Millimeter große hautfarbene, warzenähnliche Erhöhung auf. Bekleidet war er u.a. mit einer dunklen Stoffhose, dunklen Windjacke und einem hellen langärmligen Hemd. Er trug schwarze Schuhe der Marke „Hush Puppies“ in Größe 45. Auch Reste eines silberfarbigen Metalluhrbandes der Marke „Swatch“ wurden gefunden. Hinweise zur Feststellung der Identität des Opfers werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Telefonnummer 059133-30-3333 oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Entgeltliche Einschaltung

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung