Entgeltliche Einschaltung

Wiener Börse startet etwas höher - ATX plus 0,24 Prozent

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat sich am Dienstag im Frühhandel leicht im Plus gezeigt. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 ...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat sich am Dienstag im Frühhandel leicht im Plus gezeigt. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.507,98 Zählern um 5,94 Punkte oder 0,24 Prozent über dem Montag-Schluss (2.502,04). Bisher wurden 149.604 (Vortag: 142.533) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

In einem freundlichen europäischen Börsenumfeld konnte auch der ATX etwas zulegen. Marktteilnehmer verwiesen auf leicht positive Wall Street-Vorgaben.

Entgeltliche Einschaltung

Auf Unternehmensebene rückten AG und Andritz nach vorgelegten Erstquartalszahlen ins Blickfeld. Andritz-Aktien gaben 0,91 Prozent auf 43,40 Euro nach. Der steirische Maschinenbauer hat den drastischen Gewinneinbruch des Jahres 2013 im heurigen Startquartal zum Teil aufgeholt. Von Jänner bis März 2014 lag der Konzerngewinn nun bei 20,7 Mio. Euro und damit deutlich über dem besonders niedrigen Gewinn vom Erstquartal 2013 von 4,1 Mio.

AMAG legten um 0,49 Prozent auf 24,80 Euro zu. Der Aluminiumkonzern steht massiv unter Preisdruck. Obwohl alle Segmente voll ausgelastet waren und die Absatzmenge im Vergleich zum Vorjahresquartal um zehn Prozent zugelegt hat, ging der Unternehmensgewinn nach Steuern im ersten Quartal 2014 um 30,9 Prozent auf 10,4 Mio. Euro zurück

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung

Klar im Plus standen die Schwergewichte Erste Group (plus 0,85 Prozent) und OMV (plus 0,82 Prozent). Raiffeisen und voestalpine verbesserten sich jeweils moderat um etwa 0,2 Prozent.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA112 2014-05-06/09:28


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung