Entgeltliche Einschaltung

Euro-Wirtschaft geht mit Rückenwind ins Frühjahr - Umfrage

Berlin (APA/Reuters) - Die Wirtschaft der Eurozone ist mit viel Rückenwind ins Frühjahr gestartet. Der Einkaufsmanagerindex für die Privatwi...

  • Artikel
  • Diskussion

Berlin (APA/Reuters) - Die Wirtschaft der Eurozone ist mit viel Rückenwind ins Frühjahr gestartet. Der Einkaufsmanagerindex für die Privatwirtschaft kletterte im April um 0,9 auf 54,0 Zähler und erreichte damit den höchsten Wert seit knapp drei Jahren. Das teilte das Markit-Institut am Dienstag zu seiner Umfrage unter 5.000 Unternehmen in Industrie- und Dienstleistungssektor mit.

Bereits ab 50 Zählern signalisiert das Barometer ein Wachstum. Angesichts steigender Aufträge dürfte der Aufwärtstrend anhalten.

Entgeltliche Einschaltung

„Hauptmotor ist derzeit Deutschland, während Frankreich weiter hinterherhinkt“, sagte Markit-Chefvolkswirt Chris Williamson. In Frankreich laufe es insbesondere im Dienstleistungssektor wegen der „anhaltenden Nachfrageschwäche auf dem Binnenmarkt“ nicht rund.

In Spanien und Irland zeichne sich ein starker Aufwärtstrend ab, auch in Italien gewinne die Erholung an Fahrt. Das verringere die Wahrscheinlichkeit einer Lockerung der Geldpolitik durch die Europäische Zentralbank, die am Donnerstag zu ihrer nächsten Zinssitzung zusammentrifft.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung