Entgeltliche Einschaltung

Riedel investiert in Tirol, Gläser für Coca-Cola

Von Nina Werlberger...

  • Artikel
  • Diskussion

Von Nina Werlberger

Kufstein –Der Tiroler Glashersteller Riedel investiert weiter in den Standort Kufstein und will kräftig wachsen. Mehr als 1 Mio. Euro soll heuer in das Tiroler Werk – eines von vier im Riedel-Konzern – fließen. „Ich will die Fabrik ins 21. Jahrhundert führen“, betonte Maximilian Riedel, der im Vorjahr die Führung von seinem Vater Georg übernommen hat. Das Geld soll vor allem in die Produktion fließen, um diese effizienter zu machen und langfristig Kosten zu reduzieren.

Entgeltliche Einschaltung

Dem Standort Tirol streute Riedel gestern im TT-Gespräch Rosen, Kufstein sei sehr gut positioniert. „Ich habe nicht vor, ein Übersiedeln auch nur anzudenken“, versicherte er. Im Vorjahr erwirtschaftete der Konzern mit 1200 Mitarbeitern (150 in Kufstein) rund 280 Mio. Euro. Heuer ist ein Plus geplant – wie hoch dieses ausfallen soll, sagte Riedel nicht. Das erste Quartal 2014 habe jedenfalls weltweit einen Zuwachs von 20 % gebracht. Der erklärte Fokus auf die Heimmärkte Österreich, Deutschland und die Schweiz bewähre sich. Allerdings trifft auch Riedel die anhaltend flaue Konjunktur. „Das spüre ich natürlich“, bemerkte Riedel. Auch die Ukraine-Krise ist ein Unsicherheitsfaktor: Russland ist einer der fünf wichtigsten Märkte für die Tiroler, ein möglicher Einbruch wäre „schmerzhaft“.

Einen prestigeträchtigen Auftrag hat der Gläserhersteller kürzlich mit Coca-Cola an Land gezogen. Für den US-Getränkeriesen produziert Riedel Gläser, die an das Design der klassischen Cola-Flaschen erinnern. „Das öffnet Türen“, ist Riedel überzeugt. Zahlen nannte er auch dazu nicht. Eine bestehende Kooperation mit dem Miele-Konzern wird weiter ausgebaut.

Wachsen will Riedel insbesondere im Online-Handel. Heuer sollen über den Verkauf via Internet 3 Mio. Euro erwirtschaftet werden. Die internationale Expansion hat indes erstmals Afrika erreicht. In Lateinamerika soll eine eigene Niederlassung gegründet werden. Riedel exportiert aktuell in 118 Länder weltweit.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung