Entgeltliche Einschaltung

Tschechien erzielt Rekord-Überschuss im Außenhandel

Prag (APA) - Tschechien hat im 1. Quartal 2014 im Außenhandel einen Überschuss von 50,1 Mrd. Kronen (1,82 Mrd. Euro) erzielt, um 32,1 Prozen...

  • Artikel
  • Diskussion

Prag (APA) - Tschechien hat im 1. Quartal 2014 im Außenhandel einen Überschuss von 50,1 Mrd. Kronen (1,82 Mrd. Euro) erzielt, um 32,1 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die Ausfuhren wurden um 16,1 Prozent gesteigert, während die Einfuhren um 14,4 Prozent gestiegen sind, wie das Tschechische Statistikamt (CSU) mitteilte.

Der bisherige Monatsrekord wurde im März erzielt, als der Exportüberschuss 23,8 Mrd. Kronen (+37,4 Prozent im Jahresabstand) betrug.

Entgeltliche Einschaltung

Der Überhang bei den Ausfuhren ist vor allem auf die Autoexporte zurückzuführen. „Das Zugpferd des Exports ist die Produktion von Verkehrsmitteln, also die selbe Branche, die die Wirtschaft Ende 2012 bis Anfang 2013 stark gebremst hat“, sagte der Chefökonom der UniCredit Bank in Tschechien, Pavel Sobisek.

Im Jahr 2013 hat die tschechische Wirtschaft im Außenhandel einen Überschuss von 350,8 Mrd. Kronen (12,79 Mrd. Euro) erzielt, das ist bisheriger Jahresrekord. Heuer könnte der Exportüberhang fast 400 Mrd. Kronen erreichen.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung