Entgeltliche Einschaltung

Im Südtiroler Vinschgau geht der Wolf um

Schlanders (APA) - Am Sonnenberg im Gemeindegebiet von Schlanders im Südtiroler Vinschgau geht ein Wolf um. Das Tier sei am Donnerstag gesic...

  • Artikel
  • Diskussion

Schlanders (APA) - Am Sonnenberg im Gemeindegebiet von Schlanders im Südtiroler Vinschgau geht ein Wolf um. Das Tier sei am Donnerstag gesichtet und fotografiert worden, teilte das Landesamt für Jagd und Fischerei in einer Aussendung mit. In dem Gebiet würde es schon seit einiger Zeit häufig Schafrisse bzw. Schafverluste geben, hieß es.

Das Landesamt empfahl, die Beaufsichtigung der Schafe am Sonnenberg zu intensivieren. Zweifelhafte Risse oder andere Hinweise sollten umgehend der zuständigen Dienststelle gemeldet werden.

Entgeltliche Einschaltung

Bereits seit dem Jahr 2010 halte sich ein Wolf am Deutschnonsberg auf, erklärte der geschäftsführende Landesamtsdirektor Andreas Agreiter. Dieser Wolf, verhalte sich unauffällig und werde von der Bevölkerung kaum wahrgenommen. Im Vinschgau mit seinen zahlreichen unbehirteten Schafweiden könnten hingegen Probleme auftreten.

Agreiter betonte jedoch, dass für die Bevölkerung keinerlei Risiken oder Einschränkungen bestehen. „Der Wolf ist vom Wesen her nicht aggressiv, und der Mensch fällt nicht in sein Beuteschema. Im Gegensatz zum Hund ist er nicht unberechenbar“, beruhigte der Experte.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung