Entgeltliche Einschaltung

Fernpass und Reutte vor Sperre

Reutte – Zur Pressekonferenz bittet der Chef des Baubezirksamtes Reutte (BBA) nur, wenn wirklich wichtige Ereignisse ihre Schatten vorauswer...

  • Artikel
  • Diskussion

Reutte – Zur Pressekonferenz bittet der Chef des Baubezirksamtes Reutte (BBA) nur, wenn wirklich wichtige Ereignisse ihre Schatten vorauswerfen. Eine Sperre des Obermarktes im Bezirkshauptort Reutte, einer der meistbefahrenen Straßen im Außerfern, fällt in diese Kategorie. Wolfgang Haas will die Straßenverkehrsteilnehmer auf Unannehmlichkeiten hinweisen, die wegen umfangreicher Belags-, Randstein- und Gehsteigsanierungen unumgänglich seien.

„Von Freitag, 13 Uhr, bis zur Nacht auf Montag, null Uhr, muss der Reuttener Obermarkt zwischen der Abzweigung Klosterweg bis etwas über die Abzweigung Südtiroler Straße komplett gesperrt werden“, informiert Haas. Einzig der Beginn der Bauarbeiten ist noch nicht fixiert, er ist witterungsabhängig. Sollte sich der Wetterbericht als gut erweisen, wird der Streckenabschnitt von 23. bis 25. Mai in Angriff genommen. Erster Ausweichtermin ist 30. Mai bis 1. Juni. Ein dritter Versuch würde von 13. bis 15. Juni unternommen. Ausgewichen werden kann der gesperrten Strecke einerseits über Klosterweg/Südtiroler Siedlung oder Kaiserlothar Straße/Schulstraße. Das BBA Reutte gibt für die Sanierung 100.000 Euro aus, die Marktgemeinde ist mit 20.000 Euro dabei.

Entgeltliche Einschaltung

Weiteres Ungemach droht am Fernpass. Aufgrund erheblicher Schäden muss der Belag auf rund 1,1 km Länge ab dem Rasthaus Zugspitzblick in Richtung Reutte erneuert werden. Sowohl von 14. bis 16. Mai als auch am 19. und 20. Mai ist nur eine einspurige Verkehrsführung möglich. Am Mittwoch, den 21. Mai, wird dann von 6 bis 23 Uhr komplett gesperrt, was ein großräumiges Ausweichen notwendig macht. Witterungsbedingte Ausweichtermine für die Sperre sind 22., 26. oder 27. Mai. (hm)

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung