Entgeltliche Einschaltung

Reumütige Räuber legten Beute vor die Tür ihres Opfers in Linz

Linz (APA) - Die Räuber, die eine 76-jährige Linzerin Montagabend in ihrem Wohnhaus in Linz überfallen hatten, haben Reue gezeigt: Sie legte...

  • Artikel
  • Diskussion

Linz (APA) - Die Räuber, die eine 76-jährige Linzerin Montagabend in ihrem Wohnhaus in Linz überfallen hatten, haben Reue gezeigt: Sie legten den Schmuck, den sie erbeutet hatten, vor der Tür ihres Opfers ab. Das berichtete die Gratiszeitung „Heute“ (Freitag-Ausgabe).

Die beiden Täter waren über ein Vordach der Garage und ein Fenster in das Wohnhaus der Pensionistin eingestiegen. Sie überraschten sie im Schlaf. Das Duo warf ihr den Bettüberzug über den Kopf und forderte sie auf, ruhig zu bleiben. Einer der Räuber bewachte sie, der andere durchsuchte das Haus nach Wertgegenständen. Danach flüchteten beide mit dem Schmuck ihres Opfers.

Entgeltliche Einschaltung

Sie kamen offenbar Mittwochabend wieder und legten ihre Beute vor der Haustür ab. „Es hat nichts gefehlt. Jetzt schenke ich den Schmuck meinen drei Töchtern“, wird die Frau in der Zeitung zitiert.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung