Entgeltliche Einschaltung

Neuer Recyclinghof für Gemeinde Ebbs

Ebbs – Ein großes Bauvorhaben hat die Gemeinde Ebbs am Freitag mit dem Spatenstich gestartet. Es wird das Wertstoffsammelzentrum von der Ort...

  • Artikel
  • Diskussion

Ebbs – Ein großes Bauvorhaben hat die Gemeinde Ebbs am Freitag mit dem Spatenstich gestartet. Es wird das Wertstoffsammelzentrum von der Ortsmitte in das Gewerbegebiet verlegt, und auch der Bauhof wird im Neubau untergebracht.

3,5 Millionen Euro nimmt die Gemeinde für dieses Projekt in die Hand. „Wir haben uns viele Recyclinghöfe angesehen, haben lange geplant, und bis Dezember soll der Bau fertig sein“, erklärte BM Josef Ritzer. Nach einem Planungswettbewerb bekam die Firma Klingler aus Kufstein den Auftrag und Ritzer ist auch erfreut darüber, dass die großen Gewerke von heimischen Unternehmen ausgeführt werden. Das Grundstück hat eine Fläche von 6172 Quadratmetern und die Sammelcontainer werden so installiert, dass man die Wertstoffe hinunterwerfen kann, was eine enorme Verbesserung gegenüber der derzeitigen Situation darstellt. Der Recyclinghof ist derzeit im Ortszentrum neben dem Gemeindeamt, und dies führt vermehrt zu Platz- und verkehrsmäßigen Problemen. „Laut unseren Sammelergebnissen kann Ebbs als Umwelt-Mustergemeinde bezeichnet werden und mit dem neuen Recyclinghof wird die Sammelleidenschaft sicher noch größer werden“, ist Ritzer überzeugt. (be)

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung