Entgeltliche Einschaltung

Separatisten lassen in Ostukraine über Unabhängigkeit abstimmen

Donezk (APA/dpa) - In der Ostukraine wollen prorussische Kräfte am Sonntag über eine Abspaltung der Region vom Rest des Landes abstimmen las...

  • Artikel
  • Diskussion

Donezk (APA/dpa) - In der Ostukraine wollen prorussische Kräfte am Sonntag über eine Abspaltung der Region vom Rest des Landes abstimmen lassen. Die Zentralregierung in Kiew sowie die EU und die USA erkennen die Befragung nicht an. Internationale Beobachter werden nicht zu der Abstimmung erwartet. Der Westen setzt auf die Präsidentenwahl am 25. Mai zur Stabilisierung der angespannten Lage in der Ukraine.

Aus Angst vor einem Eingreifen von regierungstreuen Einheiten begannen die Separatisten schon am Samstag mit der Abstimmung in zwei Bezirken der Region Donezk, wie die Agentur Itar-Tass berichtete. Bei dem Referendum sollen sich die selbst ernannten „Volksrepubliken“ Donezk und Lugansk mit insgesamt mehr als 6,5 Millionen Bewohnern für unabhängig erklären. Ein Anschluss an Russland nach dem Vorbild der ukrainischen Schwarzmeerhalbinsel Krim ist vorerst nicht geplant. Beobachter bezweifeln aber, dass die Separatisten über eine ausreichende Struktur für eine geordnete Abstimmung verfügen.

Entgeltliche Einschaltung

Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung