Entgeltliche Einschaltung

Formel 1: Hamilton übertraf mit 26. GP-Sieg Lauda

Montmelo (APA) - Lewis Hamilton hat am Sonntag in Spanien mit dem 26. Grand-Prix-Sieg seiner Formel-1-Karriere unter anderem seinen eigenen ...

  • Artikel
  • Diskussion

Montmelo (APA) - Lewis Hamilton hat am Sonntag in Spanien mit dem 26. Grand-Prix-Sieg seiner Formel-1-Karriere unter anderem seinen eigenen Mercedes-Teamaufsichtsrat Niki Lauda übertroffen. Der 29-jährige Engländer liegt in der ewigen Bestenliste nun unmittelbar vor Lauda und dem Schotten Jim Clark auf dem alleinigen achten Platz.

Auch der britische Rekord von Nigel Mansell (31 GP-Triumphe) ist für Hamilton in Reichweite. Von den aktiven Piloten haben nur Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel (39) und Ferrari-Star Fernando Alonso (32) mehr Siege als der neue WM-Leader auf dem Konto. Für Mercedes war es der neunte Doppelsieg der F1-Historie, der vierte in Serie.

Entgeltliche Einschaltung

Die Fahrer mit den meisten Grand-Prix-Siegen der Formel-1-Geschichte:

~ 1. Michael Schumacher (GER) 91 GP-Siege 2. Alain Prost (FRA) 51 3. Ayrton Senna (BRA) 41 4. Sebastian Vettel (GER) 39 * 5. Fernando Alonso (ESP) 32 * 6. Nigel Mansell (GBR) 31 7. Jackie Stewart (GBR) 27 8. Lewis Hamilton (GBR) 26 * 9. Niki Lauda (AUT) 25 . Jim Clark (GBR) 25 10. Juan Manuel Fangio (ARG) 24

* = Fahrer noch aktiv ~ Die Teams mit den meisten Doppelsiegen der Formel-1-Geschichte:

~ 1. Ferrari 81 Doppelsiege 2. McLaren 47 3. Williams 33 4. Red Bull 16 5. Mercedes 9 ~


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung