Entgeltliche Einschaltung

ÖFB-Legionär Garics steigt mit Bologna in die Serie B ab

Auch Catania, das Bologna am vorletzten Spieltag eine 2:1-Niederlage zufügte, muss den Gang in Liga zwei antreten. Livorna stand schon länger als Absteiger fest.

  • Artikel
  • Diskussion

Bologna – Bologna, der Club des österreichischen Fußball-Teamspielers György Garics, steht seit Sonntag als Absteiger aus der italienischen Serie A fest. Aufgrund einer 1:2-Heimniederlage gegen Catania fehlen dem Verein eine Runde vor Schluss vier Punkte aufs rettende Ufer. Garics spielte bei den Verlierern durch, ÖFB-Nachwuchs-Goalie Dejan Stojanovic saß auf der Bank. Neben Bologna steigen auch Livorno und Catania in die zweite Liga ab.

Der AC Milan hat im Rennen um einen Europa-League-Platz einen schweren Dämpfer hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Clarence Seedorf musste sich auswärts Atalanta Bergamo mit 1:2 geschlagen geben. Die Partie wurde von rassistischen Aktionen überschattet. Milan-Verteidiger Kevin Constant wurde Mitte der ersten Halbzeit mit einer Banane beworfen.

Entgeltliche Einschaltung

Milan fehlen eine Runde vor Schluss zwei Punkte auf einen Platz im internationalen Geschäft. (APA, tt.com)

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung