19-Jähriger stürzte 50 Meter ab und verletzt sich schwer

Bei einem Abstieg in eine Klamm bei Finkenberg stürzte ein 19-Jähriger ab.

Finkenber –Zum Erfrischen wollten am Samstag zwei 19-Jährige bei der Teufelsbrücke bei Finkengerg in die Klamm absteigen.

Plötzlich rutschte sie aus. Nach 50 Metern blieb einer in einer Felsspalte stecken. Der zweite fiel noch ein Stück weiter und verletzte sich dabei Schwer.

Die beiden Kletterer schrieen um Hilfe. Bewohner eines nahegelegenen Hauses hörten diese und alarmierten die Bergrettung Mayrhofen, die mit 14 Mann aus und konnten die jungen Männer aus ihrer misslichen Lage befreien.


Kommentieren